�bersetzungen

Aleida Plassmeier

allgemeinvereidigte Dolmetscherin

 ermächtigte Übersetzerin

 

 

Übersetzungen

deutsch-niederländisch-deutsch

Vertalingen

Nederlands-Duits-Nederlands



bersetzungen] [Kontakt] [Ich übersetze] [Ik vertaal] [NRZ vom 15.01.02] [Zeitungstext] [Dietrich] [Hobby]



Kontakt



[Übersetzungen] [Kontakt] [Ich übersetze] [Ik vertaal] [NRZ vom 15.01.02] [Zeitungstext] [Dietrich] [Hobby]






Ich �bersetze








Ich übersetze für Gerichte, Anwälte, Notare, Firmen,
Privatleute, Staatsanwaltschaft und alles andere.

Ich übersetze Diplome, Urteile, Scheidungsurteile,

Verträge, Zeugnisse, Protokolle, Anklageschriften, Steuerbescheide und alles andere.

Ich dolmetsche bei Gerichtsverhandlungen, beim TÜV(medizinisch-psychologische Untersuchung),

bei der Zollfahndung, bei Notarverträgen, bei Anwaltsbesuchen und bei Familienbesuchen im

Gefängnis, bei Vernehmungen und bei Behördenangelegenheiten.





[Übersetzungen] [Kontakt] [Ich übersetze] [Ik vertaal] [NRZ vom 15.01.02] [Zeitungstext] [Dietrich] [Hobby]


Ik vertaal


Ik vertaal voor het Amtsgerecht, het Landgerecht, voor advocaten, notarissen, particulieren, officier van

justitie,  en veel meer.

 Ik vertaal diploma´s, vonnissen, echtscheidings-

vonnissen, verdragen, getuigschriften, notulen,

aktes van beschuldiging, belastingaanslagen en

veel meer.

 Ik tolk bij rechtszittingen, bij de TÜV (medisch 

psychologisch onderzoek), bij de douanerecherche,  bij notarisbesprekingen en -verdragen, bij advocaten-

bezoeken en familiebezoeken in de gevangenis,

bij verhoren en bij overheidszaken.



[Übersetzungen] [Kontakt] [Ich übersetze] [Ik vertaal] [NRZ vom 15.01.02] [Zeitungstext] [Dietrich] [Hobby]



Zeitungstext

Wie bitte?

IM GERICHT / Aleida Plassmeier ist eigentlich artig. Sitzt aber trotzdem ständig auf der

Anklagebank. Falls mal die Worte fehlen.

ANDREAS GEBBINK

     A m Landgericht Kleve ist Aleida Plassmeier die nette Dame aus der zweiten Reihe.

Rechts neben dem Angeklagten ist ihr Platz. Und während der Verhandlung wird  sie ihm
ein ums andere Mal helfen. Nicht in Sachen Rechtsbeistand, dafür sind die Juristen

zuständig. Aleida Plassmeier. ist Dolmetscherin und greift niederländischen Angeklagten

unter die Arme, wenn`s mit der Sprache hapert.

Wo ein ,,Dollmetzger"doch helfen kann

  Dass es mit der Sprache vor einem deutschen Gericht Probleme geben kann, ist

manchem Angeklagten oft gar nicht bewusst. "Ich brauche keinen Dollmetzger", wies mal

ein holländischer Angeklagter Aleida Plassmeier von sich, als er hörte, dass eine Frau

ihm zur Seite sitzen soll. "Ja, ich hör`s", meinte sie schmunzelnd. "Ich helfe ihnen aber

trotzdem". Während der Verhandlung war der Holländer froh, das lebendige Wörterbuch

neben sich zu haben.

  "Niederländer denken schnell: och, das mit der Sprache ist kein Problem. Das schaffe

ich schon. Aber meistens wird es ein fürchterliches Kauderwelsch", erzählt Aleida

Plassmeier. Und Kauderwelsch muss - und darf - nicht sein. Die Gerichtshelferin springt

ein, wenn der Richter nur Bahnhof versteht. So auch bei dem niederländischen Maler-

meister, der angab, dass er beruflich "Schilder aufstelle". Plassmeier erklärte: Maler

heiße im niederländischen "schilder".

Bei der Übersetzung der beiden Sprachen gibt es viele falsche Freunde. Die Worte

klingen ähnlich, die Bedeutung ist aber eine ganz andere", sagt die Übersetzerin.

,,Klopt  dat?",  fragte sie mal einen, der in der Kneipe die Möbel zerlegt hatte. Klar,

meinte der Richter zu sich, der hat ganz schön gekloppt. War aber   nicht  gemeint:

"Stimmt das?", wollte sie nur wissen.

 Seit zwanzig Jahren macht die Expertin ihren Job, kennt im Kreis Kleve jeden Gerichts-

saal: Emmerich, Geldern, Kleve. In den Vollzugsanstalten hört sie sich die Gespräche der

Gefangenen an. Vom Zoll wurde sie neulich nachts um eins aus dem Bett gerufen:

Festnahme zweier holländischer Drogenkuriere in Kranenburg.

  In Sachen Amtssprache ist Aleida Plassmeier Profi. Vom Papageienschmuggel über

DIN-Normen bis zu Drogen in ganzer Bandbreite kennt sie jede Feinheit. "Bei

technischen Details wird`s schon schwieriger.

Man muss schon wissen, wovon die Rede ist

 In einer Verhandlung fiel mal das Wort Icewarmer. "Mein Gott, dachte ich, was zum

Teufel ist ein Icewarmer. In solchen Fällen frage ich dann nach." Ergebnis näherer

Betrachtung: Es handelt sich um eine automatische Autoheizung. (Vom Redakteur

falsch verstanden, es ging um einen "Eiswarner", eine Anzeige, die vor Glatteis warnt.)

 Ihren Klienten versucht sie so neutral wie möglich zu erscheinen: "Ich bin für den

Angeklagten oder Zeugen die erste Ansprechpartnerin.   Ich spreche deren Sprache.

Und jeder soll die gleichen Voraussetzungen haben", meint sie. Sympathien oder

negative Vorurteile will Aleida Plassmeier unterdrücken.

Wer kann schon immer nur neutral sein?

 Gab es in ihrer zwanzigjährigen Laufbahn fiese Typen, denen sie lieber nicht geholfen

hätte? "Da gab es mal einen älteren Herrn. Von dem hieß es, dass er wie ein

Eisverkäufer den Kindern   Drogen beschaffte." Aleida Plassmeier denkt kurz nach und

entschließt sich, nicht weiter zu erzählen: "Na ja, den habe ich nicht gemocht", bricht

sie abrupt ab.

 Deutsch hat die Niederländerin aus Driel in Nimwegen studiert. Zwar nicht bis zum Ende

aber die Sprache wurde dennoch ihre große Leidenschaft. übersetzt hat sie schon alles:

juristische Fachblätter, Protokolle, Koch-Rezepte und die Aufschriften auf Eierkartons.

Weniger spannend.

Der Eierkarton bringt`s einfach nicht

 Aber zu den Gerichtsverhandlungen geht sie gerne, weil es da menschelt: "Man hört

hier immer etwas Neues, und die Leute interessieren mich. Man muss sich auf

jedermanns Sprache neu einstellen. Jugendliche benutzen viele amerikanische

Ausdrücke, Erwachsene bilden längere Sätze." Aleida Plassmeier versucht, genau den

Stil zu treffen, den ihre Klienten gebrauchen.

Zurzeit ist für sie Verwaltungsarbeit angesagt. Ihre aktuelle  Gerichtsverhandlung wurde

unterbrochen. Nichts besonderes:  Zwei Marokkaner aus Holland und ein Berliner 

- werden angeklagt, mit Rauschgift gehandelt zu haben. Grauer Alltag also.

 Die Akten müssen übersetzt werden. Für Aleida Plassmeier wird es ein langer Abend.



[�bersetzungen] [Kontakt] [Ich �bersetze] [Ik vertaal] [NRZ vom 15.01.02] [Zeitungstext] [Dietrich] [Hobby]



Dietrich

Dietrich Plassmeier

Königsallee 206

47533 Kleve

E-mail: dietrich@a-und-dplassmeier.de

Rektor i.R.

fr�her Schulleiter der GGS Lutherschule Kleve



[�bersetzungen] [Kontakt] [Ich �bersetze] [Ik vertaal] [NRZ vom 15.01.02] [Zeitungstext] [Dietrich] [Hobby]